Aktuell diskutiert die Kürtener Politik im Zukunftsausschuss über die Situation der Radfahrerinnen und Radfahrer in der Gemeinde, vor allem im Hinblick auf die Sicherheit und auf den Zustand der Radwege. „Als SPD sehen wir den Zustand der Radwege und damit auch die Sicherheit für denen Nutzer als sehr kritisch an. Unserer Meinung nach muss sich hier zumindest mittel- bis langfristig etwas tun. Es muss was passieren und wir müssen bereit sein hier auch Geld in die Hand zu nehmen.“, so SPD-Fraktionschef Jürgen Schmidt.
Auf Initiative der SPD soll nun in einer der kommenden Sitzung ein Vertreter des ADFC (Allgemeiner deutscher Fahrradclub) oder des Vereins Pro-Velo als Sachverständiger in den Zukunftsausschuss eingeladen werden, um dort über die aktuellen Bedingungen für Radfahrer berichten zu können..

Jürgen Schmidt

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen